Luftschiff

Musik und Medizin haben für Anne Kaftan viel gemeinsam: in beiden dieser Welten steht im Mittelpunkt der Mensch. Menschen zu erreichen und zu bewegen – das ist es, was die Profimusikerin und Medizinerin Anne Kaftan will.

Ihr musikalisches Talent wurde früh entdeckt und gefördert. Bereits während der Schulzeit erhielt Anne, die in der Eifel aufwuchs, Unterricht im klassischen Saxophon bei Prof. Horst Böttcher an der Hochschule für Musik in Düsseldorf. Nach dem Abitur studierte sie Jazz- und Popularmusik am Halleschen Konservatorium. In dieser Zeit spielte sie u. a. beim Landesjugend-Jazzorchester Sachsen-Anhalt. Parallel begann Anne Kaftan ein Medizinstudium, zuerst in Halle, später in Ulm und promovierte im Jahr 2000. Ihre musikalische Ausbildung setzte sie als Schülerin des legendären Jazz-Saxophonisten Charlie Mariano fort.

Anne Kaftans stilistische Bandbreite als freischaffende Musikerin reicht von Klassik über Avantgarde und Jazz bis zu Worldmusic. Sie war an mehreren Uraufführungen neuer Musik (u. a. Werke von Arthur Dangel und „Klangwand“ von Gerhard Stäbler) beteiligt und hat mit Improvisationen und eigenen Kompositionen an zahlreichen Theater-, Film- und Hörspielproduktionen mitgewirkt ( u. a. bei „Das Monster“ und „Uns wird allen übel.“ mit Manuel Klein; „Sigrids Risiken“ von Klaus Fehling; Hörspielmusik für „Von Engeln und Nachtwandlern“ von Pater Stephan und „Klopfzeichen. Leuchtfeuer. Rauchsignale.“ von Klaus Fehling).

Die Musikerin Anne Kaftan ist regelmäßig im Rundfunk (DLF, MDR und WDR) und auf den Konzertbühnen im gesamten deutschsprachigen Raum zu hören, in der Vergangenheit u. a. bei den Bach-Tagen in Leipzig und – mit der Sängerin BOBO (“BOBO singt Lieder über Liebe und Tod“) – auf dem Tanz und Folkfestival Rudolstadt. Anne Kaftan ist Mitglied mehrerer Formationen, darunter das Ensemble TRIAS mit Sebastian Herzfeld (Bass, Perc.) und Jörg Leistner (Piano) und das ARTH Ensemble für improvisierte Musik in Trier. Im Duo mit Kirchenorgel spielt sie mit Improvisationen erweiterte Werke verschiedenster Epochen und Eigenkompositionen.

Als Saxophonistin und Klarinettistin ist sie Mitglied des Trios Puente (mit der Cellistin und der Pianistin Brigitte Angerhausen). Auf dem im Herbst 2006 erscheinenden Album des Trios (““) sind auch drei Kompositionen von Anne Kaftan zu hören.

Neben ihrer erfolgreichen musikalischen Arbeit widmet sich Anne Kaftan auch weiterhin ihrer zweiten Profession, der Medizin – so oft sie kann arbeitet sie als selbständige Hypnotherapeutin in eigener Praxis.

Projekte mit Luftschiff

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.

loading