Klaus Fehling

Weiher
Stadt Hersbruck
Koordinaten: 49° 29′ 49″ N, 11° 25′ 19″ O
Höhe: 348 m ü. NHN
Einwohner: 303 (2017) [1]
Postleitzahl: 91217
Vorwahl: 09151

Weiher ist ein Ortsteil der in Mittelfranken gelegenen Stadt Hersbruck.[2]

Geografie

Das Dorf befindet sich eineinhalb Kilometer südsüdwestlich des Ortszentrum von Hersbruck und etwa einen halben Kilometer südlich der Bundesstraße 14.[3]

Geschichte

Die Ursprünge von Weiher gehen auf einen Bauernhof zurück, dessen Ersterwähnung im Jahr 1267 stattgefunden hatte.[4]

Durch die zu Beginn des 19. Jahrhunderts im Königreich Bayern durchgeführten Verwaltungsreformen wurde der Ort mit dem zweiten Gemeindeedikt zu einem Bestandteil der eigenständigen Landgemeinde Ellenbach, zu der auch noch der Weiler Leutenbach gehörte.[5] Im Zuge der in den 1970er Jahren durchgeführten kommunalen Gebietsreform in Bayern wurde Weiher zusammen mit der Gemeinde Ellenbach 1972 in die Stadt Hersbruck eingegliedert.[6] Im Jahr 2017 zählte Weiher 303 Einwohner.

Verkehr

Die Anbindung an das öffentliche Straßennetz wird durch eine Gemeindestraße hergestellt, die Weiher mit dem südlich der Pegnitz gelegenen Stadtgebiet von Hersbruck verbindet.

Sehenswürdigkeiten

In Weiher befinden sich drei Baudenkmäler, darunter ein aus dem 18. Jahrhundert stammendes ehemaliges Wohnstallhaus.

Siehe: Liste der Baudenkmäler in Weiher

Literatur

  • Eckhardt Pfeiffer (Hrsg.): Nürnberger Land. 3. Auflage. Karl Pfeiffer’s Buchdruckerei und Verlag, Hersbruck 1993, ISBN 3-9800386-5-3.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Einwohnerzahl von Weiher auf der Website der Stadt Hersbruck (abgerufen am 11. Okt. 2017)
  2. Weiher in der Ortsdatenbank der Bayerischen Landesbibliothek Online (abgerufen am 11. Okt. 2017)
  3. Geografische Lage von Weiher (abgerufen am 11. Okt. 2017)
  4. Kurzcharakteristik von Weiher auf der Website der Stadt Hersbruck (abgerufen am 11. Okt. 2017)
  5. Politische Zusammensetzung der Landgemeinde Ellenenbach (abgerufen am 11. Okt. 2017)
  6. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982). Seite 715
loading