Klaus Fehling

Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Landeshauptstadt Stuttgart gibt es zahlreiche Bibliotheken.

Staatliche Bibliotheken

Wissenschaftliche Bibliotheken

Weitere wissenschaftliche Bibliotheken sind:

  • Die Landeskirchliche Zentralbibliothek des Evangelischen Oberkirchenrat
  • Die Bibliothek des Hauptstaatsarchiv Stuttgart. Hier befinden sich Dokumente des Altwürttembergischen Archivs, des Württembergischen Hausarchivs sowie des Landtagsarchiv, der Ministerien und Militärische Bestände

Spezialbibliotheken

Zu den Spezialbibliotheken in Stuttgart zählen:

Bibliotheken in Städtischer Trägerschaft

Die Stadtbibliothek Stuttgart hat ihren Hauptsitz in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz. Hier ist außer der Zentralbücherei die , die Graphothek und die untergebracht.

Neben 17 Stadtteilbüchereien gibt es im Treffpunkt Rotebühlplatz, dem Hauptgebäude der Volkshochschule Stuttgart, die Präsenzbibliothek „Mediothek“, im Rathaus außerdem eine Rathausbücherei, im Bürgerhospital, Olgahospital, Krankenhaus Bad Cannstatt und im Katharinenhospital sowie eine Fahrbücherei mit zwei Bücherbussen, die die Stadtteile ohne Stadtteilbücherei bedient. Die städtischen Bibliotheken gehören zum Kulturamt der Stadt Stuttgart.

Private Bibliotheken

Daneben befindet sich in Stuttgart die Süddeutsche Blindenhör- und Punktschrift-Bücherei e.V. Dieser Verein produziert und verleiht Tonträger an blinde und sehbehinderte Personen.

Zahlreiche Firmenbibliotheken und Büchereien von Stiftungen, Vereinen, Archiven, Museen, kirchlichen Institutionen, Behörden und sonstigen Einrichtungen komplettieren die Bibliotheksvielfalt der Stadt Stuttgart.

Bibliotheksverbund

Eine Broschüre Bibliotheken in Stuttgart listet sämtliche Bibliotheken in der Region Stuttgart auf. Die Bibliotheken gehören allesamt dem Südwestdeutschen Bibliotheksverbund (SWB) an.

Weblinks

loading