Klaus Fehling

Bundesstraße 186 in Deutschland
Bundesstraße 186
Karte
Verlauf der B 186
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Schkeuditz
(51° 24′ N, 12° 12′ O)
Straßenende: Zwenkau
(51° 12′ N, 12° 19′ O)

Bundesland:

Ausbauzustand: siehe unten

Die Bundesstraße 186 (Abkürzung: B 186) ist eine deutsche Bundesstraße in Sachsen.

Ausbauzustand

Der Ausbauzustand der B 186 gliedert sich wie folgt:

Abschnitt Streifen Trennstreifen Bemerkung
B6 Schkeuditz − S 46 Leipzig-Rehbach 2 nein  
S 46 Leipzig-Rehbach − A38 AS Leipzig-Südwest 4 ja  
A38 AS Leipzig-Südwest − Leipzig-Zur Weißen Mark 2 nein  
Leipzig-Zur Weißen Mark − K 7957 Zwenkau-Zitzschen 3 nein  
K 7957 Zwenkau-Zitzschen − B2 Zwenkau 2 nein  

Weiteres

Die Nummer 186 wurde bereits im Dritten Reich vergeben, allerdings erst bei der zweiten Phase der Nummerierung, welche um das Jahr 1937 durchgeführt wurde. Damals war für die Reichsstraße 186 die Streckenführung KöthenBitterfeld vorgesehen, welche heute von der B 183 bedient wird.

Ursprünglich handelte es sich bei der Fernstraße 186 in der DDR um eine Ringstraße, die den Fernverkehr um Leipzig herum leiten sollte und dabei Leipzigs Nachbarstädte Schkeuditz, Taucha, Markkleeberg und Markranstädt miteinander verband. Durch den Braunkohletagebau wurden die Abschnitte zwischen Schkeuditz und Taucha (nördlich von Leipzig) sowie im Süden (zwischen Zwenkau und Markkleeberg) unterbrochen, so dass zwei nicht miteinander verbundene Teilstücke existierten. Der östliche Abschnitt, vom Markkleeberger Ortsteil Wachau bis zur Bundesstraße 6 in Borsdorf, wurde 2010 abgestuft und den Staatsstraßen 46 und 78 zugeschlagen.[1]

Europastraßen verlaufen nicht auf der Strecke der B 186.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Bundesstraße 186 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Sächsische Staatskanzlei (Hrsg.): Sächsisches Amtsblatt. Nr. 48/2010. Dresden 2. Dezember 2010, S. 1763 f. (sachsen-gesetze.de [PDF; abgerufen am 17. April 2012] Bescheide über die Herabstufungen der B 186 zu Staatsstraßen).
loading