Klaus Fehling

Adolf Linus Leiber (* 23. September 1808 in Möhringen; † 29. September 1885 in Karlsruhe) war ein seit 1833 im badischen Staatsdienst stehender Jurist und Amtsvorstand, vergleichbar mit einem heutigen Landrat. Leiber war katholischen Glaubens.

Familie

Adolf Leiber war der Sohn des Landwirts Joseph Leiber (* 23. Oktober 1773; † 13. November 1843), Spinnereiteilhaber und Bürgermeister zu Möhringen, ebenso Kreisrevisor. Er heiratete ca. 1845/46 Stephanie Julia geborene Haas, Tochter des Handelsmanns Haas in Schliengen. Aus dieser Ehe entstammen sechs Kinder: Adolf Hermann (* 27. Juni 1847 in Waldkirch), Theodor (* 29. Oktober 1854 in Säckingen), Julie (* in Bruchsal; † 1922 in Freiburg im Breisgau), Ida (* in Bruchsal; † 7. Februar 1924 in Karlsruhe), Anna (* 1. Januar 1861 in Bruchsal; † 1939 in Karlsruhe) und Stefanie (* in Bruchsal; † im Alter von 13 Jahren).

Ausbildung

Adolf Leiber besuchte das Lyzeum in Freiburg im Breisgau, wo er 1826 das Abitur ablegte. Er studierte danach Rechtswissenschaften vom Wintersemester 1827/28 bis zum Sommersemester 1831 an der Universität Freiburg. Ab dem 1. Juli 1832 wurde er Volontär beim Bezirksamt Ettlingen und ab dem 1. November 1832 beim Karlsruhe. Danach setzte er ab dem 12. Dezember 1832 sein Volontariat beim fürstlich fürstenbergischen fort und wurde ab dem 17. März 1833 Gehilfe beim Hofgerichtsadvokat und Fiskalanwalt Zentner in Freiburg.

Laufbahn

Nebentätigkeiten

1861 wurde Leiber Kommissär für die Leitung der Verhandlungen über die Entsumpfungs- und Bewässerungsanlagen in den Amtsbezirken Bruchsal, Philippsburg, und .

Auszeichnungen

Literatur

  • Bernd Breitkopf: Die alten Landkreise und ihre Amtsvorsteher. Die Entstehung der Landkreise und Ämter im heutigen Landkreis Karlsruhe. Biographien der Oberamtmänner und Landräte von 1803 bis 1997. Verlag Regionalkultur, Ubstadt-Weiher 1997, ISBN 3-929366-48-7, S. 146–147.
  • Wolfram Angerbauer (Red.): Die Amtsvorsteher der Oberämter, Bezirksämter und Landratsämter in Baden-Württemberg 1810 bis 1972. Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der Kreisarchive beim Landkreistag Baden-Württemberg. Theiss, Stuttgart 1996, ISBN 3-8062-1213-9, S. 378.
loading